Über uns!

Die Feuerwehr Linnich:

Getreu dem Leitspruch der Feuerwehr “ Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ unterhält auch die Stadt Linnich eine freiwillige Feuerwehr für die Sicherheit Ihrer Bürger als Pflichtaufgabe zur Erfüllung nach Weisung. (gesetzlich vorgeschrieben)

Neben der ureigenen Aufgabe, Brände zu löschen, übernimmt die Feuerwehr von Heute eine Vielzahl an Aufgaben im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Hilfeleistungen nach Verkehrsunfällen oder Unwetter übernehmen die freiwilligen Helfer genauso wie die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen, den vorbeugenden Brandschutz in Gewerbebetrieben. Geregelt sind die Aufgaben im Feuerwehrgesetz (BHKG) von Nordrhein-Westfalen und im Brandschutzbedarfsplan der Stadt Linnich. Mit fortschreitender Technisierung ändern sich Aufgaben und Anforderungen stetig.

In unserer Gemeinde sorgen derzeit rund 300 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner verteilt auf 12 Löschgruppen ehrenamtlich und unentgeltlich für die Sicherheit aller Einwohner im Stadtgebiet, für Personen auf der Durchreise auf einer der vielen Verkehrswege und darüber hinaus unterstützend auf Kreis-, Landes- oder gar Bundesebene – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr.

Um den vielfältigen Aufgaben und Gefahrensituationen gewachsen zu sein, ist eine fortwährende Aus- und Weiterbildung der aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner unerlässlich. Dies wird durch alle Angehörigen der Feuerwehr regelmäßig in deren Freizeit ehrenamtlich umgesetzt, umso zu jeder Zeit helfen zu können. Auch die durch die Verwaltung bereitgestellten Fahrzeuge und Ausrüstungen werden in der Freizeit gepflegt und instand gehalten.

In manchen Ortsteilen unserer Stadt haben sich um die Feuerwehr herum zusätzlich Vereine gebildet, die aus dem kulturellen Ortsleben nicht weg zu denken sind, vielfältige Aufgaben übernehmen und so zu einem funktionierenden Dorfleben und einer funktionierenden Gesellschaft maßgeblich beitragen.

In unserer Jugendfeuerwehr sind derzeit ca. XX Jugendliche aktiv und sichern so vielleicht den dringend benötigten Nachwuchs für die Einsatzabteilung. Neben der Vorbereitung auf den Dienst in der Feuerwehr wird den Kindern und Jugendlichen aber auch ein attraktives Freizeitprogramm durch professionell ausgebildete Jugendbetreuerinnen und Betreuer geboten.

Der Bedarf an Personal, Technik und Organisation hinsichtlich der alltäglichen Einsatzszenarien sowie weiterführende Anforderungen an eine leistungsfähige Feuerwehr sind im Brandschutzbedarfsplan der Stadt Linnich formuliert, der zuletzt 2019 überarbeitet und durch den Stadtrat beschlossen wurde.

Sinn, Ziel und Konsequenz der Brandschutzbedarfsplanung ist zusammenfassend:

  • die Darstellung der erforderlichen Aufgaben im Brandschutz und der Hilfeleistung,
  • die Beschreibung der Qualität der Aufgabenerledigung sowie
  • die Definition von Schutzzielen.

Dank dem ehrenamtlichen Einsatz der Frauen und Männer in der Feuerwehr, der Unterstützung von Bürgermeisterin und Stadtrat und durch die Freistellung der Feuerwehrleute seitens der Arbeitgeber können sich die Bürger in unserer Gemeinde sicher schätzen.

Kommentare sind geschlossen.